‘ZAM’ – Glaubenskommunikation

Das Projekt „zueinander sprechen – aufeinander hören – miteinander glauben“ (kurz: ZAM), das von 2015 bis 2017 stattfand, will Jugendliche dazu motivieren über den Grund des eigenen Lebens und Glaubens nachzudenken. Verschiedene Methoden, Formate und Aktivitäten sollen Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen Zugang zu den Schlüsselworten des Glaubens ermöglichen und der Sprachlosigkeit der Jugendpastoral begegnen.   

Projektbericht – Beschreibung und Auswertung des Projekts
PDF, ca. 6.0 MB
Download

Nach oben scrollen