ICH – WIR – HIER

Das jugendpastorale Projekt der J-GCL

Logo des Projekts ICH-WIR-HIER2010 starteten die J-GCL-Bundesverbände das Projekt ICH-WIR-HIER (kurz: IWH). Orientiert am Wort Gottes zu Mose: „Der Ort, wo du stehst, ist heiliger Boden …“ (Ex 3,5) wollten und wollen wir „mit Jugendlichen heilige Orte im Alltag entdecken“.

In der zweijährigen Laufzeit des Projekts wurden zahlreiche Methoden entwickelt und durchgeführt. Für uns ist damit das Projekt jedoch nicht beendet. Vielmehr soll das Erarbeitete weiter entwickelt und weiter getragen werden, sowohl in unseren Verbänden als auch darüber hinaus.
Daher stellen wir auf dieser Seite den Projektbericht sowie die Methoden zum Download zur Verfügung und laden ein, darüber mit uns ins Gespräch zu kommen, z.B. über das Kontaktformular am Ende dieser Seite oder durch Senden einer E-Mail an .

Die zahlreichen Methoden und Maßnahmen, welche im Rahmen des Projekts entwickelt und durchgeführt wurden, orientieren sich an folgenden vier Modulen:

ICH

Jugendliche begeben sich auf die Suche nach Orten (im konkreten wie im übertragenen Sinn), die ihnen helfen, „Gott in allen Dingen zu suchen und zu finden“ (Ignatius v. Loyola).

Methodenbeispiel: Die Gottsuche im Internet

WIR

Jugendliche entdecken im Alltag der verbandlichen Jugendarbeit, wie spirituelle Elemente in Gruppen und Gremien gelebt werden können und so das gemeinsame Tun ein „heiliger Ort“ sein kann.

Methodenbeispiel: Fotocollage – Unsere J-GCL-Spiritualität

HIER

Jugendliche suchen „vor der eigenen Haustür“ Orte und Menschen auf, die ihnen noch fremd sind. So können aus Begegnungen neue Sichtweisen und neues Engagement entstehen. Christ­licher Glaube kann im Handeln konkret werden.

Methodenbeispiel: Alternative Stattführung

ICH-WIR-HIER

Der letzte Schritt richtet die Aufmerksamkeit auf den inneren Zusammenhang der drei Perspektiven. Aus dieser Zusammenschau können dann weitere Schritte für das „Dranbleiben“ am Erlebten und Erprobten entwickelt werden.

Methodenbeispiel: Dreifaches Morgengebet

J-GCL_IWH_Kopfhoererbild

 


Downloads

Um die Ergebnisse und Erkenntnisse des Projekts einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und dadurch einen hoffentlich fruchtbaren Beitrag für die jugendpastorale Arbeit zu leisten, stellen wir die beiden Teile der Abschlussdokumentation hier zum Download zur Verfügung.

  • Teil 1 umfasst den Projektbericht mit einer umfangreichen Beschreibung und Auswertung des Projekts.
  • Teil 2 beinhaltet in sehr praxisnaher Aufbereitung sämtliche Methoden und Veranstaltungsformate, die im Rahmen des Projekts erarbeitet, erprobt und weiterentwickelt wurden.

(Die beiden Teile liegen als PDF-Dateien vor und können durch einen Rechtsklick auf den entsprechenden Link und den Befehl „Speichern unter …“ heruntergeladen werden.)

 


Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht


nach oben